© Adam Schnabler

Sylter Natur Pur

vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang

Natürliche Vielfalt erleben

Sylt ist eine echte Naturschönheit! Diese leuchtenden Farben, diese bizarren Formen, diese salzige Luft, dieses einmalige Wetter. Wer die Insel genau deshalb liebt, ist bei uns in Wenningstedt-Braderup gut aufgehoben: Hier findet sich das Beste der Sylter Natur auf kleinem Raum.

    Genießen Sie den Sonnenaufgang über dem Wattenmeer in Braderup, spazieren Sie durch sattes Grün und krönen Sie Ihren Tag unbedingt mit einem Sonnenuntergang am Weststrand. Hier ist Sylt unfassbar schön.

    Das hier gehört NATÜRLICH zum Urlaub in Wenningstedt-Braderup:

     

    Ein Falter sitzt auf einer Glockenheide
    © Adam Schnabler
    Reisezeit
    04.11.2020 - 11.11.2020
    2
    0
    • lokal und sicher sicher buchen

    • günstige Online-Preise

    • offizielles Buchungssystem der Insel

    Das Wattenmeer vor Braderup

    UNESCO Weltnaturerbe

    © Naturschutzgemeinschaft Sylt

    Im Osten geht die Sonne auf: und zwar über dem Wattenmeer in Braderup.

    Wer sich nach Ruhe, Natur und viel Weite sehnt, sollte hin und wieder eine Auszeit in Braderup einlegen.
    Das kleine Friesendorf liegt verträumt zwischen Munkmarsch, Wenningstedt und Kampen an der Ostküste der Insel und grenzt somit unmittelbar an das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer an.

     

    Das Wattenmeer ist eine besondere Landschaft:

    Der Meeresboden (=das Watt) wird zweimal am Tag während des Hochwassers überflutet und fällt bei Niedrigwasser wieder trocken, wobei das Wasser durch tiefe Priele abfließt. Der zeitliche Abstand zwischen einem Hochwasser und einem Niedrigwasser beträgt durchschnittlich ungefähr sechs Stunden. Das vor rund 7500 Jahren entstandene Wattenmeer dient vielen Vögeln und Fischen als Rastplatz und Nahrungsquelle. Genau aus diesem Grund ist das Wattenmeer vor Sylt Naturschutzgebiet. 

    © Jasmin Heimberger
    © Naturschutzgemeinschaft Braderup

    Wattwanderungen

     

    Bitte gehen Sie niemals alleine ins Watt. Die Flut wird oft unterschätzt und das Wasser kann schnell wieder ansteigen. Das führt immer wieder zu gefährlichen Situationen.

    Nehmen Sie stattdessen lieber an einer geführten Wattwanderung teil.

    Bei diesen Wanderungen wird der Lebensraum Wattenmeer mit seinen Bewohnern, den so genannten „Small Five“, anschaulich erklärt.

    Die Auswahl an Wattwanderungen auf Sylt ist besonders in der Hauptsaison riesig, deshalb haben wir Ihnen eine Übersicht über unsere Termine zusammengestellt.

    • informativ

    • sicher

    • für jede Gruppe die richtige Wanderung

    Wattwanderung durch das Weltnaturerbe

    mit Naturkundler Werner Mansen

    Wattwanderungen für Kinder

    mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt

    Wann ist Ebbe, wann ist Flut?

    Gezeitenkalender für Sylt

    Naturschutzgebiet Braderuper Heide

    Unser Naturjuwel

    Knapp 50% des gesamten Schleswig-Holsteinischen Heidevorkommens liegt allein auf Sylt.

    Die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. kümmert sich mit großen Einsatz um den Erhalt dieser besonderen Landschaft.
    So wird die Heide regelmäßig geplaggt, kontrolliert abgebrannt und von einer Herde Heidschnucken bearbeitet.
    Diese tierischen Landschaftspfleger sorgen mit ständigem Verbiss von aufkommenden Gehölzen, Gräsern und dem Heidekraut dafür, dass die Heide kurz und der nährstoffarme Boden erhalten bleibt. 

    Der große Einsatz lohnt sich: die Braderuper Heide ist Augenschmaus und beliebtes Ausflugsziel.

    © Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.
    © Adam Schnabler

    Lange Wanderstege führen quer durch das Naturschutzgebiet Braderuper Heide in Richtung Norden und laden zu jeder Jahreszeit zu ruhigen Spaziergängen ein.

    Besonders faszinierend ist die Heide natürlich, wenn sie blüht.
    Die Farben und der Duft sind unvergleichlich intensiv und gehören zum Sommer auf Sylt wie das Salz ins Wasser. 
    Als Faustregel für die Blütezeit der Heide gilt: 08.08. bis 09.09..

    Natürlich ist eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet auch außerhalb dieser kurzen Blühphase empfehlenswert.
    Am besten mit einem fachkundigen Wanderführer auf einer Heidewanderung mit der Naturschutzgemeinschaft Sylt. 

    Das weiße Kliff

    Schmuckstück am Watt

     

    Das weiße Kliff, am Wattenmeer vor Braderup gelegen, fasziniert durch sein ganz besonderes Farbenspiel.

    Die weiße Färbung entsteht durch den Kaolinsand, der bei Sonnenlicht in vielen Farben schimmert. Steht man am Fuße des Kliffs oder auf einem Steg darüber, hat man einen herrlichen Rundblick von Morsum über die Keitumer Bucht bis nach List und hinüber nach Dänemark.

    Hier herrscht zudem meist absolute Stille - von den Vogelstimmen einmal abgesehen.

     

    Weißes Kliff am Wattenmeer in Braderup auf Sylt
    © Jasmin Heimberger
    Leiterin der Tourist Information Andrea Schlichte
    Andrea Schlichte, Leiterin Tourist Information

    Am besten unternehmen Sie Ihren Spaziergang zum Weißen Kliff bei Ebbe, dann erspähen Sie mit etwas Glück auch das Schiffswrack Mariann.

    Schiffswrack Mariann im Wattenmeer vor Braderup
    © Sabine Priebe

    Das Schiffswrack Mariann

    Der Dreimastschoner wurde 1961 von jungen Syltern nach Munkmarsch geschleppt.
    Der Plan war, dort ein schwimmendes Café einzurichten. Allerdings scheiterte es an der Genehmigung, die schlichtweg nicht erteilt wurde.
    Auch Pläne, ein Kabarett auf dem Schiff einzurichten, verliefen im Sande.
    1981 schließlich brach auf dem Schiff, das inzwischen zum heimlichen Party-Hotspot geworden war, ein Feuer aus.

    Seitdem kann man nur noch die Reste des Schiffes erahnen.

    Lust auf Natur Pur im Urlaub?

    Buchen Sie hier Ihr Bett in Wenningstedt-Braderup

    Reisezeit
    04.11.2020 - 11.11.2020
    2
    0
    • lokal und sicher buchen

    • günstige Online-Preise

    • offizielles Buchungssystem der Insel

    Wald und Wiesen und Dorfteichidylle

    Unser gemütliches Zentrum

     

    Wenningstedt-Braderups Mitte ist geprägt durch eine natürliche Weite.

    Fährt man von Braderup nach Wenningstedt, sieht man vor allem viel Grün: Wiesen, Wald und Felder. 

    Viele dieser Felder werden vom Erdbeerparadies Braderup bewirtschaftet. Im Sommer gibt es hier Erdbeeren zum Selberpflücken. Ganzjährig geöffnet ist der Hofladen, in dem es regionales und saisonales Obst und Gemüse in Bio-Qualität gibt.

    Pferdewiese in Wenningstedt-Braderup auf Sylt
    © Jasmin Heimberger
    Kind sitzt auf Thron im Sylter Sagenwald
    © Maike Hüls-Graening

    Sylter Sagenwald

    Der kleine Wald, der Wenningstedt und Kampen miteinander verbindet, spendet Ruhe und bietet Schutz vor so ziemlich jedem Sylter Wetter – Mittagshitze inklusive.

    Vor einiger Zeit haben wir aus diesem Ort den Sylter Sagenwald gezaubert. Auf diesem naturnahen Spielplatz werden Sylter Sagen und Geschichten lebendig. In den Ferienzeiten bieten wir eine Familienführung durch den Sagenwald an. 

    Wenningstedter Dorfteich

    Im Osten das Wattenmeer, im Westen die raue Nordsee und mittendrin das größte Binnengewässer der Insel: der Dorfteich

    Eine Runde um den Teich bringt immer wieder gute Laune mit sich. Mitten im Wasser badet seelenruhig ein Schwimmer mit Rettungsring und eine Dame ist gerade auf dem Absprung von der Brücke in den Teich.

    Bei den Dorfteich-Schwimmern handelt es sich um zwei besonders sympathische Alltagsmenschen der Künstlerin Christel Lechner. 

    Blick auf den Wenningstedter Dorfteich mit Friesenkapelle und Alltagsmenschen
    © Jasmin Heimberger
    Luftaufnahme vom Dorfteich in Wenningstedt-Braderup auf Sylt
    © Georg Heimberger
    Alltagsmensch von Christel Lechner am Dorfteich in Wenningstedt auf Sylt
    © Henning Sieverts
    Haus Comandeur Teunis am Ufer des Dorfteiches
    © TSWB

    Dorfteich: noch mehr entdecken

    Auf den zwei Inseln im Teich leben verschiedene Vogel-Kolonien, die man kaum überhören kann.

    Die Friesenkapelle liegt genau so am Ufer wie die wohl schönste Tür Wenningstedts zum Haus Comandeur Teunis.

    Auch das Steinzeitgrab Denghoog ist gleich um die Ecke.

    Und das Restaurant Fitschen am Dorfteich ist bekannt für sympathischen Service und tolles Essen mit Blick über – na klar – den Dorfteich.

    Der Sylter Weststrand

    Diese eine Liebe...

    © Wolfgang Schmidt

    Wer Sylt liebt, liebt die Nordsee.
    Das raue Meer auf der Westseite ist für Inselbewohner und ihre Gäste so vieles:
    Zufluchtsort, Kraftspender, Spaßfaktor, Badewanne, Sportplatz, Ort zum Nachdenken und natürlich Platz für romantische Stunden.

    Kurzum: Die Nordsee ist einfach DIE Attraktion der Insel. 
    Genießen Sie den feinen Sandstrand, lassen Sie sich die Sonne ins Gesicht scheinen oder stemmen Sie sich dem Wind entgegen. 

     

    UNSERE TIPPS:

    • Freie Sicht auf das Meer und Schutz vor Wind und Sonne finden Sie in einem Strandkorb, den Sie am besten bereits vor Ihrem Urlaub buchen sollten.

    • Damit Sie genau den Strandurlaub genießen, auf den Sie sich das ganze Jahr freuen, haben wir für alle einen passenden Strandabschnitt vorgesehen: Egal ob Familien, FKKler, Hundebesitzer oder Ruhesuchende: Wir bekommen Sie schon entspannt.

    • Und wenn Sie schon mal in Wenningstedt sind, sollten sie sich einen Spaziergang zum berühmten Roten Kliff nicht entgehen lassen. Das Geotop liegt zwischen Wenningstedt und Kampen und legt besonders bei Sonnenschein eine atemberaubende Farbpracht an den Tag.

    Strandtreppe in Wenningstedt-Braderup auf Sylt
    © SMG - Dominik Täuber

    Wandelbahn

    Den Strand von oben sehen, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren - dafür gibt es unsere Wandelbahn:

    Lange Holzstege führen auf der Dünenkrone aus dem Ortskern Wenningstedts gen Norden. Hier flaniert es sich herrlich bei allerfeinstem Panoramablick, Bänke laden zwischendurch zum Innehalten und Meerbestaunen ein.

    Diesen Holzweg kann man einfach nicht oft genug gehen!

    • Beliebtes Fotomotiv - völlig zu Recht!

    Tipp für den Sonnenuntergang

    Auf unserer Promenade stehen Ihnen das gesamte Jahr hindurch Strandkörbe in erster Reihe zum Meer kostenfrei zur Verfügung.

    Ausgestattet mit einer Decke und vielleicht einem Getränk heißt es dann: Genießen und entspannen, bis die Sonne in der Nordsee versunken ist.

    DAS sind Urlaubserinnerungen, die für immer bleiben.

    Sonnenuntergang an der Promenade in Wenningstedt-Braderup auf Sylt
    © Jasmin Heimberger
    Sonnenuntergang am Strand von Wenningstedt auf Sylt
    © Jasmin Heimberger
    Lichtobjekt auf der Promenade in Wenningstedt auf Sylt
    © Jasmin Heimberger

    Haben wir Ihre Seesucht geweckt?

    Buchen Sie hier Ihren Urlaub in Wenningstedt-Braderup

    Reisezeit
    04.11.2020 - 11.11.2020
    2
    0
    • über 2.000 Unterkünfte sicher buchen

    • günstige Online-Preise

    • offizielles Buchungssystem der Insel

    Naturzentrum Braderup

    Erfahren Sie noch mehr über unsere Natur

    Eingang zum Naturzentrum Braderup mit Sommerblumen
    © Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.

    Wer mehr über die Sylter Natur erfahren möchte, ist bei der Naturschutzgemeinschaft Sylt gut aufgehoben. Der gemeinnützige Verein betreibt im Naturzetrum Braderup eine interessante Dauerausstellung.

    Hier gibt es Einblicke in die Besonderheiten der Naturschutzgebiete Braderuper Heide und Morsum Kliff sowie in den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Zudem finden sie einige Denkanstöße zu aktuellen Umweltthemen.

    Die Ausstellung ist auch für Familien mit Kindern geeignet.

    Nicht verpassen: Eine Führung durch den hauseigenen Kräutergarten mit anschließender Tee-Runde.

    Das hier könnte Sie auch interessieren:

    Kräuterwanderung

    Artikel in unserem Magazin

    Sehenswertes

    nicht verpassen

    Veranstaltungen

    rund ums Jahr

    Strandkorb buchen

    lieber zu früh, als zu spät

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.