Service für Hundebesitzer

Damit Sie in Ihrem Urlaub ganz unbekümmert Zeit mit Ihrem Vierbeiner verbringen können, haben wir an dieser Stelle für Sie ein paar Tipps und Informationen vorbereitet. Diese können Sie natürlich auch als PDF herunterladen.

Tipps für den Urlaub mit Hund...

  • Wohnen: Eine Vielzahl von Sylter Vermietern heißt Sie und Ihren Hund gern willkommen. Achten Sie im Wenningstedter Gastgeberverzeichnis einfach auf das Piktogramm "Haustiere nach Absprache".
  • Nicht nur in belebten Ortsbereichen, in den Sylter Parks, Wald-, Grün- und Sportanlagen gilt Leinenpflicht, sondern auch dort, wo es besonders ruhig ist: In den Sylter Naturschutzgebieten. Diese werden vornehmlich von Brut- und Rastvögeln bevölkert, die hier Fett- und Kraftreserven tanken. Vermeiden Sie unter allen Umständen, dass die Tierwelt durch freilaufende Hunde aufgeschreckt wird. Hinweise zum richtigen Verhalten mit Hund am Strand finden Sie hier.
  • Optimale Möglichkeiten zum Freilaufen bieten das Areal am Flughafen zwischen der Landebahn 24 und dem Marine-Golf- Club (bitte Schutzzeiten während der Brut- und Setzzeiten beachten) sowie die Auslauffläche Halemdüür südlich von Westerland.
  • Kann Ihr Hund bei einer Aktivität einmal nicht dabei sein, bietet das Tierheim in Tinnum die Möglichkeit, ihn für einige Stunden als Pensionsgast aufzunehmen, ausreichend freie Plätze vorausgesetzt.
  • Bitte entfernen Sie immer den Kot Ihres Hundes. Dafür können Sie auch die kostenlosen Hundekotbeutel nutzen; häufig sind Spenderboxen an öffentlichen Abfallbehältern installiert. Wer die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners nicht beseitigt, kann mit einem Bußgeld belegt werden.
  • Busfahrten: Hunde werden im übrigen auch in allen Linienbussen kostenfrei befördert. Bitte halten Sie Ihren Hund im Bus an der Leine.

Alle Tipps zum Mitnehmen finden Sie hier:

Urlaub mit Hund4 MBPDF ▼

nach oben ▲