Mit Handicap am Strand

Wenningstedt- Braderup kann als einziger Ort auf Sylt Menschen mit Behinderung einen Luxus bieten, der so einfach klingt und bisher so schwer zugänglich war: Selbstständig und ohne fremde Hilfe an den Strand zu fahren und die berauschende Natur zu erleben.

Cad-Weazle - ein Elektro-Rollstuhl für den Strand

Ein strandgängiges Mobil, flüsterleise, umweltfreundlich, leicht in der Handhabung und zuverlässig im Gebrauch? „Gibt’s nicht“, hieß es bislang auf Sylt, wenn Menschen mit Lauf-Handicap ihre Sehnsucht danach formulierten, nach Lust und Laune am Strand und selbst am Flutsaum spazieren zu fahren. Auch Wenningstedt-Braderups Tourismusdirektor Henning Sieverts war zunächst skeptisch, als der Hersteller des „Cad-Weazles“ bei ihm vorsprach, um sein Gelände-Mobil vorzustellen. „Zu oft haben wir es schon versucht und die Gefährte erwiesen sich dann doch nicht als geeignet für die besonderen Bedingungen am Strand“, erinnert Sieverts. Doch das speziell entwickelte Elektro-Gefährt mit den dicken Reifen konnte bei einer Probefahrt überzeugen. „Großartig“, hieß das erste Testergebnis des bis zu sechs Stundenkilometer schnellen Strandrollis. Ein Schlaganfallpatient, eine Rollstuhlfahrerin und ein Mädchen mit Gehbehinderung machten ebenfalls die Probe aufs Exempel und kamen alle zu diesem Schluss: „Endlich ist es möglich, Strand und Meer ohne fremde Hilfe zu genießen.“

Henning Sieverts konnte den Sylter Landtagsabgeordneten der Grünen, Andreas Tietze, davon überzeugen, die Schirmherrschaft dafür zu übernehmen, um den innovativen Rollstuhl mit Elektro- Motor in Wenningstedt einzuführen. Die Gemeinde und der Tourismus-Service, der Sylter Energieversorger (EVS), die Vereinigung Wenningstedter Appartementvermieter (VWA), das GEW Ferienzentrum Wenningstedt und die Tourist-Information wurden Paten für die Anschaffung je eines der neuartigen Mobile.

Wie funktioniert's?

Alle Interessierten können ein solches Mobil gegen einen kleinen Wartungsobolus für einige Stunden beim TSWB ausleihen. Die Elektro-Batterien halten etwa vier Stunden, bevor der Rolli wieder an die Steckdose muss. Die „Cad-Weazles“ sind beim „Haus am Kliff“ in der Strandstraße 25 stationiert.

Reservierungen sind telefonisch unter Telefon 04651 / 44770 möglich.

Alle Informationen zum Mitnehmen finden Sie hier:

Strandrollstühle335 KBPDF ▼

nach oben ▲