Ein Familientag in Wenningstedt-Braderup

Vor 9 Uhr - Wenn die Sonne aufgeht...

Wenn sich die Familie überreden lässt, vor dem Frühstück Großes zu erleben, gibt es nichts Schöneres als dies: Raus aus den Federn, gemütliche Klamotten überstreifen, Handtuch um die Schultern und auf dem kürzesten Weg an den Strand und rein in die Fluten. Je früher desto besser. Naturerlebnis und Körpergefühl sind erhebend, unabhängig vom Lebensalter des Badenden. Ein Gratis-Glücksmoment.

9-10 Uhr - Frühstückszeit!

Nach dem Bad frische Brötchen von einem der vier Bäcker Wenningstedts mitnehmen und gemütlich frühstücken (Bäcker Jessen an der Westerlandstraße, Bäcker Raffelhüschen im Haus am Kliff oder bei Feinkost Meyer sowie Bäcker Abeling).

Ab 10 Uhr - Los geht's...

Im InselCircus können sich Kleine (ab 3 Jahren), Kinder (ab 6 Jahren) und Jugendliche (ab 12 Jahren) kreativ, motorisch und sozial entfalten: In altershomogenen Gruppen machen sie die Manege zu ihrer Bühne, lernen das Einmaleins der Artistik und entwickeln großartige Bühnenshows, die am Ende der Woche vor einem begeisterten Publikum gezeigt werden. Nicht verpassen sollten Sie auch die Shows am Nachmittag mit wechselnden internationalen Ensembles.

In der Surfschule "Südkap Surfing" direkt am Strandübergang Risgap, wird ein großes Programm für Wassersportler und solche, die es noch werden möchten, geboten. Neben Kursen für jede Könnensstufe im Windsurfing, Kiteboarding, Wellenreiten und Stand-Up-Paddling könnt Ihr auch andere Trends ausprobieren.

Nicht nur bei schlechtem Wetter ist die Sylt4Fun-Halle einen Ausflug wert: Hier gibt es Funsport zum Auspowern mit hohem Spaßfaktor. Ob Bouldern, Skaten, Rollern, Tischkickern oder Airhockeyspielen – die Angebotspalette im In- und Outdoorbereich ist groß und bietet neben beliebten Aktivitäten auch neue Trendsportarten an. 

Picknick am Strand: Jede Familie hat auf Dauer unweigerlich ihren Lieblingsstrand: Im Süden des Ortes ist „the Beach“ schön ruhig, am Strandabgang Risgap kommt man auch mit Kinderwagen easy runter und kann sich beim Wassersport entfalten. Am Campingplatz gibt es schöne Möglichkeiten, Fußball oder Volleyball zu spielen. Auch Familien mit Hund finden hier ihren Lieblingsplatz.

Ab 15 Uhr - Es gibt noch so viel zu entdecken...

Eine Fahrradtour nach Braderup mit Spaziergang im Naturschutzgebiet "Braderuper Heide" und sensationellem Blick auf das Wattenmeer. Im Anschluß einen Besuch des Naturzentrums Braderup, wo Sie an einer Führung durch den schönen Kräutergarten teilnehmen oder mit Ihren Kindern gemeinsam die heimische Pflanzen- und Tierwelt bestimmen können.

Einen Sport gemeinsam ausprobieren: Ob Yoga, Radeln oder Volleyball, Kampfsport oder eine Einführung in den Tennissport – Ferien sind eine ideale Chance, um gemeinsam etwas Neues auszuprobieren. Auf Sylt gibt es für beinahe jede Sportart ein Eldorado. Alle Sportangebote in Wenningstedt-Braderup finden sie hier.

Am Strandübergang Risgap befindet sich auch die neue Sylt4Fun-Arena mit großer Trampolinanlage und wechselndem Sport- und Spaßangebot. Hier kann nach Herzenslust unter freiem Himmel getobt und gespielt werden.

Ab 17 Uhr - Das Lieblingsessen...

Bei schönem Wetter gibt es nichts Entspannteres, als so lange am Strand zu bleiben, bis man das Meer für sich hat, um dann gegen 20 Uhr essen zu gehen: Vielleicht bei einer der beiden Wenningstedter Strandgastronomien. Besonders familienfreundlich essen lässt sich auch im Aldente auf dem Campingplatz. Einen Überblick über die örtliche Gastronomie finden Sie hier.

Wer nicht essen gehen möchte, kocht sich einfach sein Lieblingsessen: Die Familie einigt sich auf ihr Traummenü. Jeder übernimmt einen Gang, alle kaufen gemeinsam ein und sind dann verantwortlich für ihren Beitrag. Wenn alles verspeist und abgetrocknet ist, wird der beste Gang prämiert.

Ab 20 Uhr - Der Tag neigt sich dem Ende zu...

Ein richtiger Strandtag mit Kind und Kegel neigt sich dem Ende zu....alle riechen nach Sonne, Strand und Sonnencreme. Nun noch schnell den Sand von den kleinen Badenixen und Piraten abduschen und ab ins Bett, von den nächsten Abenteuern träumen.

Wer schon größere Kinder hat und der Sinn nach guter Unterhaltung steht, der sollte im „kursaal3“ auf dem Kliff einen der Theater-, Konzert oder Comedyabende besuchen. Das Konzept ist im Sommer so vielseitig angelegt, dass für jeden Geschmack garantiert das Richtige dabei ist.

nach oben ▲